Aufs Glatteis geführt

Winterurlaub im Zillertal, das ist Skifahren und Rodeln, das ist Winterwandern und auch Eislaufen. Unsere Gäste verbringen klarer Weise die meiste Zeit auf der Skipiste, denn für unvergessliche Skierlebnisse sind wir hier im Zillertal bekannt. Ab und zu führt sie ihr Weg allerdings auch aufs Glatteis. Damit sind aber nicht eisige Stellen auf den Abfahrten gemeint, denn die Pistenmitarbeiter der Skigebiete sorgen mit ihrer jahrelangen Expertise dafür, das alles bestens präpariert ist. Ich schreibe hier vom Glatteis der Eislaufplätze. Insgesamt neun Natur- bzw. Kunsteislaufplätze verteilen sich über das Zillertal.

Im Freizeitpark Zell am Ziller befindet sich eine Kunsteisbahn samt Schlittschuhverleih. Ideal also für alle Gäste, die einmal eine Pause von der Piste machen möchten und spontan eislaufen wollen.

Wenn ich recht überlege, wagt man sich eigentlich viel zu selten aufs Eis. Wenn ich mich an meine eigenen Kindheit zurück erinnere, war es immer ein schönes Erlebnis seine Runden über das Eis zu machen. Als Mama hab ich jetzt endlich wieder mehr die Möglichkeit dazu.

Ein verborgenes Eis-Talent hat außerdem meine Nichte Stephanie. Nur wenige Menschen wissen, dass sie einige Jahre lang Kunsteislauf betrieben hat. Damals nahm sie eifrig alles an, was ihre russische Trainerin lehrte. Es war immer sehr schön Stephanie zuzusehen, mit welcher Passion sie diesem Sport nachging. Erst als sie in Innsbruck an der Villa Blanka startete, hat sie ihre Eislaufschuhe quasi an den Nagel gehängt. Das passierte nicht aus fehlender Freude sondern aus mangelnder Zeit.

Auch wenn Stephanie heute keine Pirouetten mehr dreht, so findet sie ab und zu Zeit meinen Sohn Franz-Josef aufs Eis zu begleiten. Mittlerweile ist mein Großer ein richtig guter Eisläufer und freut sich darüber, wenn ihn einmal ein anderes Familienmitglied außer Mama begleitet. Und auch meine kleine Theresa steht mittlerweile in den Startlöchern. Wer weiß, vielleicht eifert sie einmal ihrer Patentante Stephanie nach?

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben