In vino veritas

In der nagelneuen Weinkarte, die ab diesem Winter alle Weinliebhaber und die, die es noch werden wollen, begeistern wird, warten zwei besonders edle Tropfen. Und in beiden Weinen liegt besonders viel Wahrheit.

Wenn man sich die Charakteristik der beiden Weine durchliest so wird treuen Stammgästen gleich bewusst wer oder was sich dahinter verbirgt. An dieser Stelle möchten wir aber noch nicht zu viel verraten, außer, freut euch!

Das Thema Wein spielt bei uns im THERESA eine zentrale Rolle, die bei uns im Haus stark feminin besetzt ist. In einer eher von Männern dominierten Sparte fühlen sich meine Nichte Stephanie und ich aber so richtig wohl. Ich selbst war einst die jüngste Dipl.-Sommelière Österreichs und Stephanie hat vor einigen Jahren die Ausbildung zur Jungsommelière abgeschlossen.

Mit unserem Wissen und unserer Leidenschaft für guten Wein, wollten wir deshalb etwas in unsere Weinkarte aufnehmen, das ganz den guten Seelen des THERESA entspricht. Wir sind überzeugt, dass uns dies perfekt gelungen ist und genüsslich der vollsten Wahrheit entspricht.

Das Sprichwort „in vino veritas“ können wir beide immer wieder nur bestätigen, wobei wir darin nicht nur „im Wein liegt die Wahrheit“ sehen, sondern dass durch ihn die Menschen redseliger werden. Darin steckt eben auch das Wort „Seele“ und damit viel Herzlichkeit und damit verbundene schöne Momente in unserem THERESA. Gerne stoßen wir ab der neuen Saison dafür mit den zwei besonders charakterreichen Tröpfchen an. Zum Wohl!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben