Ein Dreiviertel Jahrhundert Theresia

Am 04.11.2017 feiern wir ein besonderes Wiegenfeste,
unsere Theresia wird 75, wir wünschen nur das Beste.

Du bist Gastgebern mit Herz, Oma, Mama und nicht zuletzt liebevolle Ehefrau
du kennst die Bedürfnisse und Wünsche deiner Lieben und Gäste haargenau.

Mit deinem Wesen begeisterst du viele Generationen,
gemeistert hast du ein spannendes Leben mit vielen Stationen.

Ein Dreiviertel Jahrhundert sieht man dir nicht an,
ganz im Gegenteil, du spritzt nur so voller Elan.

 

Egal ob traditionell im Dirndl, klassisch chic oder sportlich leger,
der Siegal kann stolz sein, auch optisch gibst du einiges her.

Bist ein Wirbelwind im Haus und dabei auch immer Fels in der Brandung,
sammelst antike Raritäten, jeder staunt nur über deine Sammlung.

Wie ein fleissiges Bienchen bist du eifrig am tun und am machen,
hast du dabei stets immer auf den Lippen ein Lachen.

Deine Familie erfüllt dich mit tiefer Freud,
gern hast du alle zusammen, nicht nur für heut.

Dein Charakter ist liebenswürdig und wahrlich groß,
machst Mitarbeiter zu Familie auch das ist ganz famos.

Eines deiner liebsten Hobbys ist das spazieren gehen,
flink bergauf kann man dich gut gelaunt dabei gemeinsam mit deinem Siegal sehen.

Gut zu essen und trinken liebst du außerdem,
Wirsing soll’s ganz oft sein, den kocht dir dein Stefan, kein Problem!

Reisen tust du gerne nach Ginzling, Verona oder Venedig - eben an ganz besondere Orte,
auf der Suche nach Inspiration - oftmals fehlen dir aufgrund der Schönheit die Worte.

Deinen Gästen bist du zur echten Freundin geworden,
Gott sei Dank konntest du mit ihnen immer mehr Frohsinn teilen als Sorgen.

Erklärst uns als Vorbild „man muss mit den Gästen reden und sie verstehen“,
bereitest uns den Weg vor, lässt uns dennoch aber selbstständig gehen.

Für jeden sind immer offen deine Ohren,
du lässt nie jemanden lange schmoren.

Das Verabschieden ist deine ganz besondere Stärke,
ein Ritual dass sich jeder Gast für immer möge merke.

Dein Lebensmotto „den Gästen ein zu Hause bieten“ zeigt.
dass sich ein jeder gerne vor deinem Lebenswerk verneigt.

Über dich schreiben könnten wir noch ewig,
dich vom Fleck weg heiraten, wärst du noch mal ledig.

Doch an dieser Stelle kommen wir nun zum End
und ziehen den Hut vor deinem Temperament.

In unseren Herzen hast du deinen festen Platz
nun auf zur Geburtstagstorte, ratz fatz!

Wir heben die Gläser auf eine großartige Frau,
nun wird gefeiert bis ins Morgengrau!

Einen Satz bedarf es noch,
unsere Theresia, sie leben hoch!

1 Antwort

  1. Liebe Stephanie, Dein Gedicht für Deine Oma ist ein Traum, darauf könnte man Häuser bauen. So Stark wie ein Fundament ist Frau Egger, wer Sie wirklich kennt. Immer da, wenn alle Stricke reißen, deshalb möchten Gäste auch gerne bei Ihr Speisen.

Einen Kommentar schreiben